Monthly Archives: Oktober 2013

Japanischer Garten

An einem verregneten Sonntag im Japanischen Garten Kaiserslautern:

20131027-_DSC215320131027-_DSC215020131027-_DSC2158


20131027-_DSC216620131027-_DSC215920131027-_DSC2169


→ Aus dem Paläoweb – iX

20 Jahre Massenmedium Web, hier meine Mosaic-Disketten.

→ Brisante Verwechslung: Gehirn von Gauß lag im falschen Glas & ist nach neuesten Untersuchungen unauffällig

→ Gumbrecht: Digital/Pausen | Intellektuelle Leidenschaft in der Drittmittel-Welt?

Padua

Padua (Padova): die Amulea-Loggia am Prato della Valle, Außengang des Palazzo della Ragione sowie Pferd im Saal.
Ohne Bild u.a.: Palast del Bò (Universität) mit „Anatomischem Theater“ (der älteste Anatomiehörsaal der Welt, 1594 erbaut) und dem Lehrstuhl des Galileo Galiliei, der Saal des Palazzo della Ragione von Innen (außer dem Pferd), der Botanische Garten (1545 als universitäre Einrichtung gegründet).

Triest #1

Triest (Trieste, Trst) als Stadt hat mich visuell überwältigt. Das Licht, die Umgebung, die Architektur – man lese diese Hymne, und man wird vielleicht verstehen. Ich jedenfalls habe dort hinsichtlich des Fotografierens versagt. Und so gibt es nur ganz wenige Aufnahmen von der Piazza Unita d’Italia – dessen eine Seite sich zum Meer hin öffnet –, vom Römischen Theater sowie vom Yachthafen (an der alten Fischhalle). Es gibt hier keine Bilder von den römischen Fundamenten und dem Arco di Riccardo (Richardsbogen, dem älteste Monument der Stadt), keine Bilder von Menschen auf der Mole bei schäumender Gischt vor eindrucksvoller Karstkulisse, vom Canal Grande, auch die zahlreichen Paläste und die fünfschiffige Kathedrale von San Giusto wollten nicht aufs Bild, die Grotta Gigante schließlich erst recht nicht.
Ein anderes Mal.

Salinen von Sečovlje

saline_1_10115948844_o

Bei Portorož (Portorose), im schmalen slowenischem Teil Istriens, befinden sich die Salinen von Sečovlje. In deren nördlichen Teil wird auf traditionelle Weise Salz gewonnen.