Bob Dylan war hier

Es war purer Genuss.

Und der Listen-Faible fordert Tribut:

Mainz (Volkspark), 25. Juni 2011:

• Rainy Day Women # 12 & 35
• Don’t Think Twice, It’s All Right
• Things Have Changed
• Girl From The North Country
• Beyond Here Lies Nothin‘
• The Lonesome Death Of Hattie Carroll
• Summer Days
• Tangled Up In Blue
• The Levee’s Gonna Break
• Ballad Of Hollis Brown
• Highway 61 Revisited
• Desolation Row
• Thunder On The Mountain
• Ballad Of A Thin Man
• Like A Rolling Stone
• All Along The Watchtower
• Blowin‘ In The Wind

Bob Dylan – vocals, keyboard, electric guitar
Charlie Sexton – lead guitars
Stu Kimball – rhythm guitars
Donnie Herron – pedal steel, violin, electric mandolin
Tony Garnier – bass, stand-up bass
George Recile – drums


2 Comments

  1. Martin Dienstag, 28. Juni 2011

    Ach ja, mein erstes Bob Dylan-Konzert liegt schon ein paar Jahre zurück, aber ich erinnere mich an eine wirklich geniale Show. 🙂 Und deiner kurzen, kritiklosen Zusammenfassung entnehme ich, dass es bei dir wohl nicht anders gelaufen ist.

    Gibts noch Fotos?

    LG, Marin

    • jl Dienstag, 28. Juni 2011

      Es wird keine Fotos geben.

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: