Charts Music

Johannes Kreidler hat Melodien aus Aktienkurven arrangiert. Den „vorfinanzierten Hörsturz zur Finanzkrise“ kann man sich auf KULTURTECHNO holen: Charts Music.

Kreidler bloggt auch über die Reaktionen auf das Stück: U.a. wird anderswo ernsthaft diskutiert, ob die Aktienkurse geistiges Eigentum seien. Dann würde mit Charts Music eine Urheberrechtsverletzung vorliegen, und in dieser Wunde rührt Kreidler ganz bewusst auf seine aktions-künstlerische Art. Nicht erst mit diesem Stück, nicht erst seit der GEMA-Aktion.

(via Moewenglanz)

One Comment

  1. Holger Dienstag, 3. Februar 2009

    Wahrscheinlich ist alles von diesem (unfreiwillig?) urkomischen Songsmith-Promo (http://de.youtube.com/watch?v=k8GIwFkIuP8) inspiriert 🙂

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: