Evolution und alte Säcke rulez!

Das wäre doch ‚mal spannend, wie das Ergebnis einer entsprechenden Studie hierzulande aussähe!

In Großbritannien findet die Mehrheit die Evolution jedenfalls ungemütlich, Intelligent Design als pseudowissenschaftliche Spielart des Kreationismus hipper:

Ein überraschendes Detail der Umfrage: Menschen, die mehr als 55 Jahre alt waren, bevorzugten eher die Evolutionslehre, während die Befragten unter 25 Jahren mehrheitlich Intelligent Design wählten. „Das sagt einiges über die Rolle der wissenschaftlichen Ausbildung in diesem Land aus“, sagte BBC-Redakteur Andrew Cohen. „Wir müssen uns die Frage stellen, wie wir die Evolutionstheorie vermitteln.“

Soo schlecht sind die populärwissenschaftlichen BBC-Filme nun auch wieder nicht, dass sie dieses Ergebnis erklären würden. Auch im UK dominiert wohl Unterschichtenfernsehen.

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: