Friedrich Kittler

Friedrich Kittler ist diese Woche verstorben.

1999 habe ich ihn das erste und einzige Mal in persona erlebt, es war auf der 1. WOS-Konferenz im Haus der Kulturen der Welt. Lange bevor das Open-Content-Panel mit ihm begann, zog er mit einer Gruppe Anhängerinnen in den großen Saal ein und ließ sich unweit nieder. Ich kannte ihn nicht, war über seine Person völlig unwissend. Aber da war eine Aura.

Und es gab einen Widerhaken: In der Diskussion wurde er, der sich für freie Inhalte im Netz aussprach, aus dem Publikum mit der Forderung konfrontiert, seine »Aufschreibesysteme« doch eines Tages frei zugänglich zu machen.

Es wurde dann eines der wichtigsten Bücher in meinem Regal.

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: