Fussball, WM und Statistik

Die Information Builders liefern eine OnTheBall Statistik für die zu Ende gehende Fussballweltmeisterschaft. Diese ist ein hübsches webbasiertes Spreadsheet mit Sortieroptionen für jedes Kriterium. Zu diesen gehören u.a. auch Schwalben, Wutausbrüche, vorgetäuschte Verletzungen und Hymne nicht gesungen. Italien führt bei den Schwalben, Frankreich bei den Wutausbrüchen, Serbien-Montenegro beim Hymne-Nicht-Singen und Deutschland bei, aehm, den Fouls.

(via Computerwoche.de)

2 Comments

  1. Heiko Freitag, 7. Juli 2006

    Italien belegt im Bereich Schwalben, Verletzung vorgetäuscht, Schiedsrichter Bedrängung und Abseits auf Platz 1 – das sagt doch alles, oder? Dann wissen wir ja wie sie in den Weg ins Finale erreicht haben …. Das mit Deutschland, belegt doch nur die Zweikampfstärke, ob das alles Fouls waren ist doch fraglich, wenn man sieht wieviel “Schauspieler” es bei dieser WM gabe bzw. gibt ;o) Klasse Link, danke

  2. Antje Samstag, 8. Juli 2006

    Uhhh – da stehen mir ja die Haare zu Berge! Wo ist denn unser Mann vom Statistischen Bundesamt, der hier korrigierend eingreifen könnte?!
    Es ist doch kein Wunder, dass F, I, P und D immer ganz oben in der Liste sind – die haben doch auch die meisten Spiele bestritten! Wenn man das berücksichtigt, ist bei den Schwalben eben nicht Italien auf Platz 1 sondern Elfenbeinküste! Bei den Wutausbrüchen eben nicht Frankreich sondern Serbien und Montenegro!

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: