Gelesen

Nun doch noch eine nachträgliche Buchung für 2010, die gelesenen Bücher. Um von den noch ungelesenen Neukäufen im Regal zu schweigen. Ist so schon schlimm genug.

Jane Austen, Northanger Abbey
Sibylle Berg, Der Mann schläft
Roberto Bolaño, Amuleto
Roberto Bolaño, Chilenisches Nachtstück
Roberto Bolaño, Die wilden Detektive
Roberto Bolaño, Lumpenroman
Wolfram Burckhardt (Hrsg.), Luhmann Lektüren
Mathias Énard, Zone
Markus Gasser, Das Königreich im Meer. Daniel Kehlmanns Geheimnis
Karl-Markus Gauß, Im Wald der Metropolen
Rainald Goetz, loslabern
Hans Ulrich Gumbrecht, California Graffiti: Bilder vom westlichen Ende der Welt
Malte Herwig, Meister der Dämmerung. Peter Handke. Eine Biografie
Werner Herzog, Vom Gehen im Eis
Daniel Kehlmann, Lob
Helmut Krausser, Der große Bagarozy
Helmut Krausser, Melodien oder: Nachträge zum quecksilbernen Zeitalter
Helmut Krausser, Die kleinen Gärten des Maestro Puccini
Helmut Krausser, Substanz. Das Beste aus den Tagebüchern
Stanisław Lem, Der futurologische Kongress
Adam Phillips, Darwins Würmer und Freuds Tod. Über den Sinn des Vergänglichen
Fritz J. Raddatz, Tagebücher 1982-2001
Thilo Sarrazin, Deutschland schafft sich ab

Comments are Disabled