Information, Kommunikation

Vor über einem Jahr hatte ich einen Braindump in Sachen Daten, Informationen, Wissen. Mir stieß und stößt die häufig ungenaue Verwendung dieser Kategorien im Alltag auf. Damals zitierte ich Heinz von Foerster mit

Der Hörer, nicht der Sprecher, bestimmt die Bedeutung einer Aussage.

und eben dies kam mir in den Sinn, als ich in der Zeit ein kurzes Interview zum Thema Kommunikation und Information las.

Der Interviewte, ein Herr Krotz, bezeichnet als einen der größten Irrtümer, dass man lange Zeit ein zu schlichtes Modell von Kommunikation hatte, diese als Informationstransport betrachtet habe: Wer sagt was zu wem über welchen Kanal? Der Fokus lag auf beobachtbaren Prozessen, die entscheidenden, in uns ablaufenden Prozesse wurden ignoriert.

Es kommt nicht so sehr darauf an, wer was sagt, sondern wer was versteht.

Dies all denen ins Stammbuch, die meinen, sie informieren doch, also hätten sie keinerlei Kommunikationsdefizite.

Comments are Disabled