Måbødalen und Vøringfossen

Am Ende unserer Hardangervidda-Tour blieben wir einen Tag in Liseth und schauten uns im Måbødalen um und den Vøringfossen an. Letzterer ist zwar nicht der größte Wasserfall Norwegens, aber wohl der berühmteste. Er stürzt fast 200m über die Abruchkante der Hardangervidda ins Måbødalen.

Ein paar Impressionen…


     
     

hier wird der kleine Fluss Bjoreia zum Vøringfossen
oben in exponierter Lage das Fossli-Hotel

     
     

das „gefallene“ Wasser fließt ins Måbødalen, dortselbst dann ein verlassener Bauernhof, der zu einem geschlossenen Museum mutierte

     
     
     


Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: