ReGenesis und 2057

arte.tv macht sich gerade mit der Ausstrahlung der kanadischen Serie »ReGenesis« und der deutsch-amerikanischen Produktion »2057 – Die Welt der Zukunft« in Sachen unterhaltsamer und kritischer Wissenschaftsvermittlung verdient. Nach allem, was ich bisher gesehen habe, sind beide Serien sehens- und also empfehlenswert.

Bei ReGenesis geht’s immer montags um die Protagonisten des fiktiven Bio-Labors NorBAC in Toronto, um Forschung in der Biotechnologie im weiteren Sinne. Wer Lust hat, kann sich auch in die Spiel-Realitäten auf der kanadischen Website verlieren. (s.a. Wikipedia zu ReGenesis)

2057 läuft seit gestern an drei Samstagen (Ich empfehle die internationale Fassung, nicht die deutsche im ZDF.) und befasst sich in fiktionalen Spielszenen und Dokumentation mit unserem Alltagsleben in 50 Jahren, wie es möglicherweise mit allen Ambivalenzen durch Technik, Wissenschaft und Überwachung geprägt sein könnte. Die drei Folgen haben die Schwerpunkte Mensch, Stadt und Welt.

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: