Strasbourg

  


Cathédrale Notre-Dame, Hauptportal aus der Rue Mercière gesehen

Gutenberg-Denkmal, Place Gutenberg

La Petite France

Europa



Nicht im Bild: das empfehlenswerte Hotel Suisse in der Altstadt, das elsässische Abendessen im La Coccinelle im Viertel Krutenau, mehr vom Europaviertel und der Parc de l’Orangerie (mit sehr vielen domestizierten Störchen)

4 Comments

  1. creamhilled Freitag, 22. April 2011

    Tolle Fotos! Leider hab ich es bisher nicht geschafft, nach S. zu fahren, obwohl ich vor ein paar Jahren ganz in der Nähe war (Grünewald-Kombi-Ausstellung in Colmar und Karlsruhe). So hab ich noch was zum Träumen…

    • jl Freitag, 22. April 2011

      War ja auch mein erster Besuch, noch nicht ’mal ganz 24 Stunden lang. Aber die Innenstadt ist so klein, alles fußläufig, sehr angenehm. Und von einem Fluß-/Kanalsystem eingefasst, wie Lübeck auch.

  2. Julia Freitag, 22. April 2011

    Die Kathedrale ist ja aus dieser Perspektive noch großartiger! War leider auch noch nie in Strasbourg, muss aber seit Dezember immer an Peter Kurzecks “Da fährt mein Zug” denken, bei Erwähnung.

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: