Suicidal Yodels

Erika Stucky (ihre etwas skurile, originelle Homepage) fiel mir erstmals im wunderbaren Film „Heimatklänge“ auf, siehe hier. Heute kam hier ihre CD »Suicidal Yodels« mit Stücken von ihr, Bob Dylan und Willi Nelson an. Schräger, Schweizer Blues.

Ich bin begeistert, ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk sozusagen.

[UPDATE: Von dort kam der Tipp.]

One Comment

  1. Julia Donnerstag, 13. Dezember 2007

    Oh, endlich mal wieder ein Musiktipp von Dir! Klingt sehr vielversprechend …

Comments are Disabled