Posts Tagged: Alte Oper

Wiener Abend mit Mitsuko Uchida

Das war einer sehr schöner Klavierabend mit Mitsuko Uchida, in der Alten Oper Frankfurt! Schuberts Impromptu und Schumanns Sonate klangen „bebobten” & „swingten” – irgendwie faszinierend.

MitsukoUchida_AlteOper

Aus dem Olymp

Gestern Abend saß ich im Olymp, weit oben. Von dort aus betrachtet ist das Gewusel da unten ziemlich weit weg. Die Musiker und die Sängerin schrumpfen optisch auf Streichholzgröße, man erkennt die Gesichter nicht mehr. – Andererseits: so weit weg sind sie nun auch wieder nicht, wenn man bedenkt, dass der Weg dort hoch in den Olymp vor ziemlich genau fünf Monaten begann.

Entsprechend ihrer Profession produzieren sie einen Ton, der tatsächlich bis nach oben durchdrang und dort Freude auslöste. Ich finde das erstaunlich.

Aber ich war dort oben nicht allein. Auch hatte ich anfangs, mindestens bis zur Pause, einige Probleme mit dem Ausfiltern der vielfältigen Störgeräusche: Menschen können auf jeweils sehr verschiedene Arten Husten, Räuspern, Schniefen, Schmatzen, Stöhnen, Niesen, Rülpsen. (Man könnte versucht sein, das zu zählen und zu klassifizieren, es galt, dem zu widerstehen.) Der Nachbar zur Rechten zerschlug, wenn andere Beifall klatschten, neben meinem Ohr Knalltüten. Das Gestühl knarzte. – Das unvermeidliche Handy zumindest hatte gestern Abend frei.

Und der großartige Ton überstrahlte doch alles, was Stören konnte. Ein Genuss.

»Sacrificium«, Cecilia Bartoli mit dem kammerorchesterbasel, Alte Oper Frankfurt, 04. März 2010; s.a.