Posts Tagged: Humor

Cant’t sleep!

Einfach Spitze! MouseOver!

Quelle: xkcd, a webcomic of romance, sarcasm, math, and language

Dreh das Fernsehen ab

Ich bin in einen kleinen, feinen Text über Georg Kreisler geraten, darin wird eines seiner vorgeblich besten Lieder zitiert. – Auch ein Beitrag zur „Qualitätsfernsehendebatte“.

Dreh das Fernsehen ab, Mutter, es zieht!
Auf den Feldern reift gestriges Gemüse.
Die Antennen wachsen langsam durch die Wiese.
Wer noch jung ist, wird schon jede Woche zäher.
Und die Tränenfabrikanten kommen näher.

Karsten Troyke singt das Lied im Hackeschen Hoftheater Berlin: YouTube.

Math: to old for this shit

(Quelle: xkcd)

alt.man.sudo

Ich finde das konsequente Arbeiten mit sudo (superuser do) ja durchaus ein taugliches Konzept – gerade auch wenn man der einzige Administrator an einer Unix-Kiste ist. Es ist bequemer als su -c, und ständig als root zu arbeiten ist, wie immer noch zu wenige wissen, ein Sicherheitsrisiko. So gehörte das Paket zu den GNU-Tools, die unbedingt auf die Solaris-10-Kiste mussten. (Derzeit sitze ich auch noch an einer 2003er Suse, da muss man tatsächlich das root-Kennwort eingeben, grrrrr!)

So, das war jetzt völlig unverständlich für alle Nicht-Unixer. Man kann das sudo-Prinzip natürlich auch in eine andere Umgebung transponieren. Dann wird es vielleicht allgemein verständlicher:

(via Haken, Cartoon von xkcd)

Auslese 2007

Events, Filme im Kino und auf DVD, Bücher, Lesungen, Theater, Konzerte, Ausstellungen, neu erschienene Musike … in 2007, in zeitlicher Folge von unten nach oben.