Posts Tagged: Matthias Koch

Fotobücher 2016

Meine 2016er Neuzugänge (in der Reihenfolge ihres Auftretens):

Christopher Anderson, Son, Kehrer 2013 (Verlag)
Michael Kenna, Forms of Japan, Prestel 2015 (Perlentaucher)
Pierre Defaix, 2224 Kolkata, Peperoni Books 2015 (Verlag)
Julia Baier, In Tunes, Peperoni Books 2015 (Verlag)
Andreas Trogisch, Vineta 1985/1990, Peperoni Books 2016 (Verlag)
Double Elephant, Manuel Álvarez Bravo – Walker Evans – Lee Friedlander – Garry Winogrand, Steidl & Galerie Thomas Zander 2015 (Verlag)
Matthias Koch, Unheimlichkeit, Les Editions du Tanargue 2016 (Website)
Danila Tkachenko, Restricted Areas, Kehrer 2016 (Verlag)
Ursula Arnold, Arno Fischer, Evelyn Richter, Gehaltene Zeit, Kettler 2016 (Verlag)
Yamamoto Masao, Small Things in Silence, RM Verlag S.L. 2014 (Vimeo)
Sibylle Bergemann, 1941-2017 – Zum 75. Geburtstag, Kehrer 2016 (Verlag)
Sascha Weidner, Intermission II, Hatje Cantz 2016 (Verlag)

Die Ausstellung »Restricted Areas« von Danila Tkachenko hatte ich im Sommer in Arles gesehen. Die Ausstellung »Was übrig bleibt« mit 1001 Bildern des 2015 verstorbenen Sascha Weidner läuft noch bis Ende Januar im Fotografie Forum Frankfurt.

Agnes B. framed

Endlich ein maßgeschnittenes Passepartout von Madame Nicole Mauduit anfertigen lassen, abgeholt und den Fine Art Print von Matthias Koch gerahmt!

Agnes B.Agnes B.

Impressionen aus dem Bilderladen:

Fotobücher 2015

Nach 2014 hier nun meine Ausbeute an 2015 neu erworbenen Fotobüchern (ins spärlich vorhandene Licht gerückt):

20160108-_DSC0501

Peter Lindbergh, Images of Woman II 2005-2014 (Schirmer/Mosel)
Andreas Trogisch, Aphasia (Peperoni Books) (Vimeo)
Matthias Koch, Skizzenbuch I (Eigenverlag)
Aapo Huhta, Block (Kehrer)
Stephen Shore, Uncommon Places. The Complete Works (Aperture)

Im Zusammenhang mit Fotoausstellungen stehen die Bände:
Blow-Up (Hatje Cantz)
Felix Hoffmann, Lore Krüger – Ein Koffer voller Bilder – Fotografien 1934-1944 (Braus, c|o Berlin)
Ori Gersht, Naturgewalten (Hirmer)
Anja Niedringhaus, At War (Hatje Cantz)
Pietro Donzelli, Luce (Nimbus)
Wim Wenders, 4 REAL & TRUE 2 Landschaften. Photographien. (Schirmer/Mosel)
Joseph Koudelka, Vestiges 1991-2015 (Pont du Gard)

Und dann noch:
Mona Kuhn, Native (Steidl)
Wim Wenders, Einmal (Schirmer/Mosel)

Zur Zeit sind davon
1. Aapo Huhta, Block (Kehrer) (Vimeo)
2. Pietro Donzelli, Luce (Nimbus)
3. Stephen Shore, Uncommon Places. The Complete Works (Aperture)
meine Favoriten.