Posts Tagged: Paul Nolte

Abschied von der Gerechtigkeit

Früher war Gerechtigkeit untrennbar mit Freiheit verbunden. Heute hat der Gerechtigkeitsbegriff das Primat, hat fast jede Diskussion okkupiert. Im Zusammenhang mit sozialer Depression führt die Sehnsucht nach Umverteilung – das steckt letztlich hinter dem Begriff, wie er heute gebraucht wird – in eine Abwärtsspirale. Aber Stagnation vermehrt weder die materiellen noch die immateriellen Ressourcen – die Voraussetzung, um

blockierte Wege frei zu machen, Chancen zu eröffnen, Möglichkeiten des Aufstiegs zu bieten: für jeden einzelnen Menschen, für benachteiligte Gruppen, für ganze Völker, ja Weltregionen. So haben wir es in den vergangenen Jahrzehnten, nicht zuletzt im globalen Maßstab, immer wieder erlebt und erleben es noch. Dafür ist Bildung so wichtig, wie es wirtschaftliche Dynamik ist.

Ein lesenswerter Text von Paul Nolte.