Posts Tagged: Saar-Hunsrück-Steig

Saar-Hunsrück-Steig

Dieses Jahr war Wandern in der Region angesagt: 6 Tagesetappen Mitte September auf dem Saar-Hunsrück-Steig waren vorgesehen, von Orscholz (an der Saarschleife) über Kell am See (im Hochwald) nach Trier (an der Mosel) ging die Tour.

Es war ein Versuch, ob man in einem deutschen Mittelgebirge genauso längere Strecken / mehrere Tage wandern kann, wie wir es in Irland, Schottland, Norwegen taten: ohne vorab zu buchen einfach losgehen und am Zielort eine geeignete Übernachtung finden. Und das, wo wir ja hierzulande keine B&B-Kultur haben, stattdessen die Schilder „Fremdenzimmer“ unverwüstlich zu sein scheinen. Auch hatte man uns gewarnt, dass man schmutzige Rucksack-Wanderer nur für eine Übernachtung nicht gerne aufnähme. – Dieses Experiment ist geglückt, wir sind von der Gastfreundschaft im westlichen Hunsrück überzeugt worden.

Ansonsten gab es „Wald satt“, soviel, allerdings nicht so abwechslungsreichen, hatte ich das letzte Mal in meiner Kindheit. Obwohl, man hört fast überall den Autoverkehr, obwohl die Gegend ziemlich dünn besiedelt ist.

Der Saar-Hunsrück-Steig ist ein so genannter Premiumwanderweg; das Ranking-Unwesen greift auch hier. Somit war die Wegführung fast durchgängig ambitioniert, mitunter aber auch stark albern, wenn „Erlebnispunkte“ generiert werden sollten.

Einige Fotos & und ein paar Erläuterungen…