Posts Tagged: Tourismus

Rundetaarn

20140904-_DSC2750_102420140904-_DSC2760_1024

20140904-_DSC2754_102420140904-_DSC2752_1024

In der spiralförmigen Auffahrt des Runden Turms (Rundetaarn) in Kopenhagen, 4. September 2014.

Orkney

7 Tage Orkney-Inseln (Mainland im wesentlichen), Ende Juli, mit vielen Sehenswürdigkeiten, u.a.:

Skara Brae (3100 v. Chr.) und Skaill House
Brough of Birsay
Kirkwall mit St. Magnus Cathedral, Earls Palace, Bishops Palace, Orkney Museum, Highland Park Distillery
Insel South Ronaldsay mit Tomb of the Eagles / Isbister Tomb
Insel Lamb Holm mit Italian Chapel, Churchill Barrier #1
Maeshowe
The Heart of Neolithic Orkney mit
Stenness: Standing Stones und Barnhouse Village
Ring of Brodgar
Ausgrabungsstätte Ness of Brodgar
Broch of Gurness
Insel Hoy mit Old Man of Hoy
Stromness (Quartier): Das Leiden in der Shopping Week, Stromness-Museum

Ein paar Links mehr:

Orkneyjar – The Heritage of the Orkney Islands
The Ness of Brodgar Excavations (Dig Diary)
Visit Orkney (Touri-Seite)

Und schließlich ein paar Fotos:

Wandertage im Grünen

Because of the song made famous by Johnny Cash, visitors to Ireland also often expect to see the famous Forty Shades of Green. But if they’re flying into Dublin, over what James Joyce called ‘snot green’ Irish Sea (make that 41 shades), they may be disappointed. A combination of intensive farming and dubious planning decisions has reduced the number of recognisable shades of green around Ireland’s capital to about 15. […] It’s only when you get out into the countryside that Ireland’s reputation as the Emerald Isle is vindicated.
»Xenophobe’s guide to the Irish«, London 2005, S. 12


Los ging es im Dauerregen im Marlay Park im Süden Dublins. Dann wurde es in und um Glendalough trockener, zuletzt schließlich auf Howth regelrecht heiter.

Beweisfotos nachstehend:

An der Irischen See

Bilder vom Strand in Bray, vom Hafen und der Küste in Arklow sowie auf Howth.

Dublin

Ein paar Impressionen vom Dublin-Wochenende Mitte Juli:

Der spanische Architekt Santiago Calatrava ist ein Spezialist für Brücken. Diese begegnen dem Reisenden in vielen europäischen Städten, so auch in Dublin: In den Docklands spannt sich seit ein paar Jahren die an eine Harfe erinnernde Samuel-Beckett-Brücke über die Liffey. – Ein paar Fotos, u.a. aus Temple Bar am Freitag Abend sowie Sonntag nachmittags aus der „Hafencity“ rund um die Liffey und den Grand Canal Docks.