Posts Tagged: xkcd

Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt

Es gibt dieses Gefühl, dieses Wissen, etwas Nützliches zugleich sehr elegant gelöst zu haben. Die Luft um einen herum ist dann voller Endorphine, man schwebt…

Das Leben jedoch ist brutal: nützliches muss nicht schön sein, weder um zu evolvieren, noch zum Verwerten. Auch im Job hilft es kaum.

Randall Munroe hat das mit seinem aktuellen Cartoon »Academia vs. Business« auf »xkcd – A webcomic of romance, sarcasm, math, and language« zutreffend realistisch & melancholisch stimmend illustriert.

Math: to old for this shit

(Quelle: xkcd)

alt.man.sudo

Ich finde das konsequente Arbeiten mit sudo (superuser do) ja durchaus ein taugliches Konzept – gerade auch wenn man der einzige Administrator an einer Unix-Kiste ist. Es ist bequemer als su -c, und ständig als root zu arbeiten ist, wie immer noch zu wenige wissen, ein Sicherheitsrisiko. So gehörte das Paket zu den GNU-Tools, die unbedingt auf die Solaris-10-Kiste mussten. (Derzeit sitze ich auch noch an einer 2003er Suse, da muss man tatsächlich das root-Kennwort eingeben, grrrrr!)

So, das war jetzt völlig unverständlich für alle Nicht-Unixer. Man kann das sudo-Prinzip natürlich auch in eine andere Umgebung transponieren. Dann wird es vielleicht allgemein verständlicher:

(via Haken, Cartoon von xkcd)