Tempelhof

In Berlin dilettieren lokale Fürsten, gewählte und verbeamtete Politiker sowie Parlamentarier ja gerne geschichtsvergessen und sendungsbesessen am Stadtraum herum. Siehe das Beispiel „Schloßplatz / Palast der Republik“.

Ich bekenne mich erneut zu auf dem ersten Blick unvernünftig erscheinenden alternativen Ideen. In o.g. Fall war das Central Park Berlin (2001).

Jetzt kommt „Mountain Tempelhof“ hinzu, eine wahnsinnig spannende, auch provozierende Idee! (s.a. SpOn)

UPDATE: Berlin am Meer ist auch eine interessante Idee! (via Pruned)

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: