Tribute to Thelonious Monk

Monk-Tweet

Bleibt, das Programm nachzutragen:

26. Januar 2012 | 19.30 Uhr | Hochschule für Musik | Roter Saal

Leitung und Moderation: Prof. Sebastian Aaron Sternal
Rezitation: Alexander Gelhausen

Es spielen Studierende der Jazzabteilung der Hochschule für Musik Mainz

Programm: Thelonious Monk (1917-1982)

Monk’s Dream – Prof. Sebastian Sternal, Klavier
Crepuscule With Nellie – Winfried Rimbach-Sator, Klavier
Hackensack – Winfried Rimbach-Sator, Klavier; Markus Wach, Kontrabass; Johannes Lüttgen, Schlagzeug; Franz Stüber, Saxophon
In Walked Bud – Till Vogelsang, Klavier; Maurice Kühn, Kontrabass; Pit Marquardt, Schlagzeug
Round Midnight – Nicolas Hering, Klavier
Bemsha Swing – Bastian Weinig, Kontrabass; Rob Hanrath, Schlagzeug
Misterioso – Lukas Moriz, Klavier; Bastian Weinig, Kontrabass; Pit Marquardt, Schlagzeug
Pannonica – Swantje Rietz, Klavier; Alexandra Pugh, Gesang; Kerstin Haberecht, Saxophon
I Mean You – Swantje Rietz, Klavier; Alexandra Pugh, Gesang; Kerstin Haberecht, Saxophon; Bastian Weinig, Kontrabass; Johannes Lüttgen, Schlagzeug

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: