Überraschung in Schwarz / Weiß

»Persepolis« ist wirklich ein herzerwärmender Film, für mich einigermaßen erstaunlich, weil eine Comic-Verfilmung.

Wahrscheinlich ist der Verfremdungseffekt notwendig, um solch‘ starken Tobak unterhaltsam zu erzählen.

Wie Holger empfand ich die Story von Marjane Satrapi sehr authentisch erzählt, die Familiengeschichten, die Geschichten einer Kindheit und Jugend, die Geschichte des Iran. (Hinsichtlich des Irak-Iran-Krieges bleibt mir anzumerken, dass nicht nur der Westen beide Seiten mit Waffen beliefert hat. Auch der Osten. – Aber vielleicht haben die kleinasiatischen Parteien das gar nicht unterschieden, die kalten europäischen Kriegsparteien: alles Westen.)

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: