Unix-Sterben?

Linux Bootdisk Kernel Version 0.99.14Die Genealogie von UNIX ist schon beeindruckend. Konzepte, die zum Teil vor mehr als 35 Jahren entstanden sind und evolutionär weiterentwickelt wurden, bestimmen heute noch den State of the Art bei Computer-Betriebssystemen. Ich finde das eine erstaunliche Tatsache in unserer nicht nur technologisch schnelllebigen Zeit.

UNIX gab und gibt es in vielen Ausprägungen, Derivaten. Auf einer Reihe dieser teils verschwundenen Systeme durfte ich mehr oder weniger ‚rumhacken. dazu zählen auch die des skurril und sonderbar gewordenen Lizenzinhabers SCO (SCO vs. Linux, Die unendliche Geschichte). Verschwunden sind schon vor längerem Siemens‘ Sinix und Reliant Unix. Ein anderer UNIX-Spezialist, SGI, steht nun vor dem Ruin. SGI hatte ‚mal ein eigenes UNIX-Derivat (IRIX), gilt als Grafik-Spezialist, hat aber m.M. nach vor allem ein leistungsfähiges Filesystem (XFS) hervorgebracht. – IBM’s AIX, HP-UX und Suns Solaris sind die Überlebenden. Zumindest AIX scheint es blendend zu gehen. Es gibt also ein Leben jenseits von Linux & BSD.

Geht die UNIX-Zeit, die Zeit der UNIX-Derivate zu Ende? Für mich nachvollziehbar ist die Experton Group sich sicher, dass das nicht passieren wird. Linux boomt zwar auf Intel-Hardware, ist dort das System der Wahl. Aber es gibt eine Menge branchen- oder firmenspezifische Legacy-Anwendungen, die speziell für RISC-Architekturen geschrieben wurden. Es gibt im Highend Systeme, deren Anforderungen Linux noch nicht erfüllen kann, zum Beispiel in den Datacentern der Energieversorger, Banken und Versicherer, im Storage-Bereich. Dort wirken die Performance- und Management-Vorteile bzw. die Migrationsrisiken systemerhaltend.

Quelle: Experton Group, via Computer Zeitung

Nachtrag: AIX feiert zwanzigjähriges Jubiläum


Serverplattform-Ranking der Experton Group Unix versus Linux (Bewertung von 1=schwach bis 10=sehr stark)

  Skalierbarkeit und Performance Stabilität und Recovery Administration und Workload Management Kosten Interoperabilität und Flexibilität Marktdynamik
IBM AIX 9 8 9 4 6 5
HP HP-UX 9 7 8 6 5 4
Sun Solaris 10 10 7 2 5 4
Redhat ES 8 6 6 9 8 10
Suse Linux ES 7 7 7 9 8 10


2 Comments

  1. Matthias Ripp Sonntag, 12. Februar 2006

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Blog! Ich lese es sehr gerne!

  2. blah Mittwoch, 27. Dezember 2006

    Hi,

    also die Bewertungstabelle da ist absolut nichtssagend 🙂

    Und SGI ist ned für das Filesystem bekannt, sondern für
    Sachen wie OpenGL 😉

    Das iss bisschen bekannter und verbreiteter als XFS 😉

Comments are Disabled