Venedig zu Fuß

Venedig zu Fuß: Vom Bahnhof Santa Lucia / Ferrovia durch Santa Croce, San Polo, San Marco, Castello, Dorsoduro, erneut Santa Croce, schließlich zum Bahnhof. Man kann selbst jetzt im September und trotz Biennale stille Orte finden, schauen, hören, genießen. Ein paar Bilder davon.




Die neue, 2008 gebaute Brücke über den Canal Grande, den Busbahnhof mit dem Bahnhof Santa Lucia ideal verbindend. (Es soll niemand erzählen, die Brücke sei überflüssig; siehe Karte.) Santiago Calatrava hatte sie ursprünglich rollstuhlgerecht geplant. Die Stadt wollte sparen, muss aber nun nachrüsten; das dauert. (Egal kann uns sein, dass die, die einen Kofferrolli hinter sich her ziehen, ob der Stufen fluchen.) Die Spannweite der Brücke ist beachtlich. Die Kräfte, die da wirken müssen, lassen eine ingenieurtechnische Meisterleistung vermuten.


View Larger Map



One Comment

  1. Julia Dienstag, 8. September 2009

    Wunderschöne Fotos!!

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: