…von der Schale zur Gefäßplastik

3 Comments

  1. Holger Dienstag, 29. Januar 2008

    Gibt es eigentlich eine Hessen- oder gar nur Darmstadt-Connection? Irgendwie ist dieses Bundesland momentan omnipräsent. Schade, leider so weit weg …

  2. Torsten Müller Dienstag, 19. Februar 2008

    Dieses ist ein ausgezeichnetes Beispiel von ADEYAKA

  3. Torsten Müller Dienstag, 26. Februar 2008

    Ich weiß, daß man das Wort Adeyaka nicht häufig sieht. Aber ich kenne den Begriff sehr gut, weil ich den immer in meiner Arbeit begegne. Auf Deutsch heißt das, “bezaubernd” oder “faszinierende Eleganz” – eine gute Beschreibung des Bildes, nicht wahr?

Comments are Disabled

%d Bloggern gefällt das: