Weizenbaum. Rebell at Work.

Joseph Weizenbaum ist immer noch unbequem, greift immer noch die seiner Fachkollegen an, die vor lauter Allmachtsphantasien und blinder Wissenschaftsgläubigkeit ihr Können bewusst der Nutzung zu militärischen Zwecken zur Verfügung stellen.

Nun ist als eine besondere Hommage unter vielen der Dokumentarfilm „Weizenbaum. Rebell at Work“ von Peter Haas und Silvia Holzinger erschienen.

Endlich mal ein Film über Computer und Software, den man verstehen kann und der gesellschafts-politisch relevant ist.

Auf YouTube gibt’s den Trailer.

Ich konnte Weizenbaum im vorigen Jahr live erleben. Und ich hatte damals ein ganz und gar nicht euphorisches Empfinden; da war mir trotz Zustimmung im Einzelnen zu viel Geschichtsskeptizismus und Pauschalisierung. Eine gewisse Eitelkeit, die die werbenden Filmemacher nicht gesehen haben wollen, sei geschenkt bzw. unter dem Alte-Männer-Bonus verbucht.

Comments are Disabled